piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Neue Polarisierung
Rundgang

Parteienlandschaft

Seite 7 von 9

Neue Polarisierung

Die neuen Parteien auf der rechten und linken Seite des politischen Spektrums, die seit den 1960er-Jahren entstanden, setzten die grossen Parteien unter Druck. Wie in der Zwischenkriegszeit des 20. Jahrhunderts die Mittelgruppe dazu beigetragen hatte, dass sich die polarisierten Lager einander näherten, so bewirkten nun die neuen Gruppierungen, dass sich die Spannungen zwischen den in der Konkordanz eingebundenen Parteien wieder verstärkten. Zusätzlich fachten die wirtschaftlichen Stockungen seit den 1970er-Jahren die Verteilungskämpfe wieder an und aktualisierten alte Konfliktlinien.

Nächste Seite: Verbände-Landschaft
Autor: Ruedi Epple; Redaktion: Daniel Hagmann
www.geschichte.bl.ch, Kategorie: Politik, Rundgang: Parteienlandschaft
Dieser Text stammt aus: Nah dran, weit weg. Geschichte des Kantons Basel-Landschaft, Band sechs, Liestal:Verlag des Kantons Basel-Landschaft 2001 (Kapitel Parteien-Landschaft, S. 161-176).
Zum Thema

Progressive Organisationen

Unkonventionelle Gemeindeparteien, 1988

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print