piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Identitätsfragen (Nebentext)
Ergänzender Artikel zu:
Vereinslandschaft

Ernst Erny: Vermittler und Bewahrer

Nicht nur als Präsident des kantonalen Einigungsamtes, sondern auch als FDP-Regierungsrat (1931-1950) in Zeiten wirtschaftlicher Krisen und sozialer Spannungen setzte sich Ernst Erny für Vermittlung ein. Vor seiner Regierungszeit war er lange im Gerichtswesen tätig, als Schreiber 1908 bis 1916 und als Präsident des Obergerichts bis 1931. In der Wiedervereinigungsfrage befürwortete er aktiv das Selbständigbleiben des Baselbiets. Als Regierungsrat stand er dem Justiz-, Polizei- und Kirchenwesen vor. Er war aktives Mitglied und Präsident mehrerer gemeinnütziger und kultureller Vereine und Institutionen. Ernst Erny wurde am 15. Februar 1884 in Rothenfluh geboren und starb am 1. Januar 1956 in Liestal.

Zum Thema

Video Clip - Die Wurzeln des Baselbieterlieds

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print