piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Identitätsfragen (Nebentext)
Ergänzender Artikel zu:
Vereinslandschaft

Eduard Heinis: der erste Rote ganz oben

Wegen seines Engagements im Bauern- und Arbeiterbund galt Eduard Heinis als erster roter Regierungsrat (1894-1896) in Baselland. Später trat er dann der 1913 gegründeten SP bei. Zusammen mit Stefan Gschwind engagierte er sich sozialpolitisch. Er war 1895 Mitgründer der Konsumgenossenschaft Liestal. Als Direktor der kantonalen Strafanstalt wirkte er 1897 bis 1922. Der Waldenburger Bezirksschullehrer (1873-1894) führte die Obstbaumpflege als neues Fach ein. Er war auch im Landwirtschaftlichen Verein und in der Samenzuchtgenossenschaft beider Basel (1920 gegründet) aktiv. Eduard Heinis wurde am 13. Oktober 1850 in Therwil geboren und starb am 14. September 1936 in Liestal.

Zum Thema

Video Clip - Die Wurzeln des Baselbieterlieds

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print