piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Identitätsfragen (Nebentext)
Ergänzender Artikel zu:
Vereinslandschaft

Aufruf zur Mitarbeit

Susanne Müller, Architektin aus Liestal, war als Präsidentin der Vereinigung für Frauenrechte eine wichtige Stimme. Sie forderte ihre Kampfgefährtinnen auf, sich aktiv und wo immer möglich in die öffentlichen Tätigkeiten einzubringen. In einem Vortrag, den sie Anfang der 1960er-Jahre hielt, meinte sie zum Beispiel: «Wir müssen uns aufmachen und im rauhen Klima, draussen im Freien uns mit den Männern aussprechen und ihnen Red und Antwort stehen. Es nützt [...] nichts, auf unser gutes Recht zu pochen und geltend zu machen, dass wir befugt seien, schöpferisch am Staatsleben mitzuwirken. [...] Es ist wichtig, dass dort, wo unsere Mitarbeit schon möglich ist, in den Schulpflegen, in verschiedenen Kommissionen, in allen möglichen sozialen Institutionen, diese auch tatsächlich angeboten und geleistet wird. [...] Wenn wir Frauen [...] dort, wohin wir geholt werden, bescheiden mitmachen, dann können wir sicher sein, dass [...] wir so in den Männern das Bewusstsein [...] wachrufen, dass sie es sind, die zu kurz gekommen sind, nämlich um unsere einmal wertvolle und zum andern unentbehrliche Mitarbeit.»(1)

(1) Vortragsmanuskript Susanne Müller, Staatsarchiv Baselland, PA 141

Zum Thema

Video Clip - Die Wurzeln des Baselbieterlieds

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print