piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Identitätsfragen (Nebentext)
Ergänzender Artikel zu:
Vereinslandschaft

Wilhelm Hoch: besonnen revolutionieren

Er galt als Haupt der Liestaler Patrioten von 1798, da er sich schon seit Jahren als Vorkämpfer für die Rechtsgleichheit der Land- mit den Stadtbürgern betätigt hatte. Als erster unterschrieb er im Januar 1798 die entsprechenden Forderungen an die Stadt. Dass es in der Folge zu keinen blutigen Auseinandersetzungen zwischen städtischer Obrigkeit und ländlicher Bevölkerung kam, war hauptsächlich der besonnenen Haltung Hochs zu verdanken. Der Uhrmacher und Artilleriefeldweibel übernahm 1798 verschiedene Aufgaben in der neuen Verwaltung und wurde gar Senator. In Liestal amtete er 1808 bis 1811 als Gemeindepräsident. Wilhelm Hoch wurde am 12. März 1750 in Liestal geboren, wo er am 13. Mai 1826 starb.

Zum Thema

Video Clip - Die Wurzeln des Baselbieterlieds

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print