piwik

Geschichte des Kantons Basel-Landschaft – Lesetipps zur Gesundheit
Rundgang

Gesundheitspolitik

Seite 5 von 5

Lesetipps zur Gesundheit

Über Gesundheit und Krankheit im Baselbiet ist bislang wenig bekannt. Es liegen zu einzelnen Persönlichkeiten aus der Volksmedizin oder aus der Gesundheitspolitik Biographien vor. Zum Beispiel über Peter Rickenbacher ein Beitrag von Dominik Wunderlin (Der Zegliger Peter, ein Baselbieter Naturheiler in Akten, Anekdoten und Zeugnissen, in: Baselbieter Heimatblätter 1980, S. 633-661) oder zu Martin Birmann die Biographie von Fritz Grieder (Martin Birmann 1828-1890. Basellandschaftlicher Philanthrop, Sozialhelfer, Politiker, Liestal 1991). Beatrice Schumacher beschreibt anschaulich die Entwicklung des Luftkurorts Langenbruck zwischen 1830 und 1914 («Auf Luft gebaut». Die Geschichte des Luftkurortes Langenbruck 1830-1914, Liestal 1992). Hans Sutter schildert in einem Überblick die Entwicklung des Spitalwesens (Aus der Geschichte des basellandschaftlichen Spitalwesens, in: Regierungsrat des Kantons Basel-Landschaft (Hg.): Neubau des Kantonsspitals in Liestal 1957-1964, Liestal 1966).

Die Kantonsbibliothek Baselland führt in ihrem Katalog (www.kbbl.ch) weitere Werke und Artikel auf. Weiterführende Literatur bietet auch die ‹Basler Bibliographie› mit den seit 1919 erschienenen Beiträgen zur Regionalgeschichte. Beiträge mit Erscheinungsdatum nach 1991 sind online recherchierbar unter www.ub.unibas.ch/spez/baselbib.htm.

1 2 3 4 5
Autor: Martin Leuenberger; Redaktion: Daniel Hagmann
www.geschichte.bl.ch, Kategorie: Gesellschaft, Rundgang: Gesundheitspolitik
Dieser Text stammt aus: Nah dran, weit weg. Geschichte des Kantons Basel-Landschaft, Band fünf, Liestal: Verlag des Kantons Basel-Landschaft 2001 (Kapitel Gesundheit und Krankheit, S. 131-138).
Zum Thema

Im alten Kantonsspital

Video Clip - Abgeschoben und verwahrt: Leben in der Pfrund

 
.hausformat | Webdesign, Typo3, 3D Animation, Video, Game, Print